nachwachsender Rohstoff Bambus

Bambusplantage

Bambusplantage

Bambus gehört zu dem von Menschen meistgenutzte Pflanze.
In den Tropen wird dieser zur Herstellung von Häusern, Gerüsten, Flößen, als Lebensmittel u.v.m gebraucht. Bambus ist lebensnotwendig für Millionen von Menschen. Die Vielfalt der Verwendung von Bambus ist unerschöpflich! Bambus ist einzigartig und ein schnell wachsender Rohstoff. Denn jedes Jahr produziert die Mutterpflanze mehrere neue Stämme, die schon innerhalb weniger Monate zu Ihrer endgültigen Höhe heranwachsen. Jeder Stamm benötigt ca. 5 Jahre bis er ausreichend ausgehärtet ist. Das bedeutet, dass in einer gereiften Plantage jedes Jahr alle fünfjährigen Stämme geerntet werden können, ohne dem Bestand geringsten Schaden zuzufügen.  Tropenhölzer werden geschützt.Wenn Sie sich für Bambus-Möbel entscheiden, dann entscheiden Sie sich für die Natur und für den Erhalt von kostbaren und sehr langsam wachsenden Tropenhölzern. Es dauert ungefähr 60 Jahre bis ein Baum gefällt werden kann. Für ein Bambus-Möbelstück muß kein Tropenbaum sterben, die tropischen Regenwälder werden automatisch geschützt. Daher ist Bambus eine echte Alternative zu Tropenholz, ein sich ständig erneuernder Rohstoff.  Wir importieren unsere Bambusmöbel & Wohnaccessories aus den besten Anbaugebieten der Welt. Alle unsere Produkte werden durch Handarbeit in Familienbetrieben, die durch uns auf ihre sozialen Strukturen geprüft sind, gefertigt. Jeder Artikel ist ein Unikat. Besonders bei Bambusmöbel bestimmt die Natur das Design.  Das exklusive bei Bimex ist, dass das Unternehmen komplette Programme aus Bambus für alle Lebensbereiche bietet und auch weiter entwickelt

Dieser Beitrag wurde unter Bambus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>